Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 
Letztes Feedback


http://myblog.de/superhoppelchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Immer das Gleiche?

Nein, es ist eigenldich nicht immer das Gleiche, es fühlt sich nur ähnlich an. Kaum habe ich mich etwas daran gewöhnt und gelernt damit umzugehen, wenn ich seltener angerufen werde und dann wird nachgetreten. Es läge nicht an der Häufigkeit, sondern ehr wie ich klammere. Habe ich das wirklich getan? Ich bin doch sonst recht realistisch und meiner Meinung nach war es nicht anders als sonst. Sie hat so viel stress um ihre Ohren, liegt es daran? Hat sie einfach ein Ventil gesucht und ich war gerade da? Ein "schnief" war falsch, es kam erdrückend rüber, aber so war es doch nicht gemeint. Gerade jetzt habe ich mal einen Gang zurück geschaltet und dann??? Ich verstehe es nicht. Bin ich diejenige, die die Menschen um mich herum kaputt mache, nehme ich ihnen ihre Kraft? Sie war doch diejenige, die mir Kraft gegeben hatte so viel durchzustehen, sie war diejenige, die mich immer verstanden hat und mich ergänzte. Ich fühle mich so einsam, als wäre etwas ganz wichtiges in mir weggebrochen. Als wäre ich nicht mehr vollkommen. Jetzt ist es wirklich so, dass ich niemanden mehr habe, der mich versteht, der mich kennt. Ich weiß, dass es ihr wieder schlecht geht, das sie Probleme um sich herum hat und kaum zum atmen kommt, aber wie immer wäre ich auch gerne für sie da, würde ich zuhören, meine Meinung dazu sagen und versuchen sie zu unterstützen. Hat sie Angst, dass ich mich einfach wieder über sie hinwegsetze und zu ihr fahre obwohl sie sagt "nein". Und deshalb vielleicht eine solche Handlung als reaktion zeigt, damit ich verletzt bin? Ich weiß es nicht, ich find es einfach nur schade, aber ich erde mich nun tatsächlich zurückhalten und warten. Ich werde hoffen, das sie bald wieder bei mir ist. Ich werde sie nicht vergessen und mein Herz auch nicht. Ich habe sie lieb und das wird so bleiben.

Ich bin einfach nur einsam, ich verplante mein Wochenende so, wie ich eigendlich keine Lust drauf hatte, und mache es beim kommenden genau so. Nur aus einem Grund, ich bin nicht alleine. Aber ist das gut? Sicher, alleine sein wäre nicht gut, aber es so zu gestallten wie man eigenlich keine Lust hat???

Ach menno, ich weiß auch nicht. Ich warte ab, vielleicht wirds ja doch schön. und das übernächste We wird dann besser.

Gute nacht

25.1.11 19:50
 
Letzte Einträge: Es wird Zeit, Kopie, Auch wenn hier...., Ich lebe noch, Heutiger Seelenmüll



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung